Liebe Leserin,

wir sind eine private Initiative, unter Beteiligung von mittlerweile 96 Synergetik Therapeutinnen - nur Frauen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, mit ihrer Arbeit und Sichtweise an Brustkrebs erkrankte Frauen zu unterstützen und zur Seite zu stehen. Die therapeutische Arbeit muß weiblicher werden - weg von Feindbildern, Kampf und Vernichtung.

BKS-Team in einer Besprechung

Wir wollen mittels persönlicher Erfahrungsberichte von Betroffenen die Wirksamkeit schulmedizinischer Therapien, alternativmedizinische Möglichkeiten und Erfolgsmöglichkeiten der Hintergrundbearbeitung des Brustkrebses mittels Synergertik Therapie erforschen.

Die betroffenen Frauen werden meistens nur auf die herkömmliche schulmedizinische Therapie verwiesen und die Erkrankung als sehr gefährlich dargestellt.
Über alternative Therapien wird kaum geredet oder sie werden als Scharlatanerie oder unwirksame Methoden abgetan. Meist wird umgehend ein Operationstermin festgelgt und es bleibt kaum Zeit zum Nachdenken, zumal die Diagnose eher betäubend wirkt, als daß sie zum Nachdenken über Alternativen anregt. Die seelische Betreuung bleibt außen vor. Das berühmte „schwarze Loch“ taucht auf. Der Diagnoseschock wirkt verstärkend.

Synergetik Therapeutinnen helfen Ihnen sehr einfühlsam, sehr ehrlich, voller Mut und Kompetenz . Sie lernen sich selbst kennen und innerlich bewegen:
Die Handlungskompetenz wird gestärkt.
Die Resilienz wird größer - sagen die Fachleute. Und Sie lösen auch gleichzeitig sehr kreativ
„ die Schatten der Vergangenheit“ - die inneren Abspeicherungen werden synergetisch verändert.
Für diese Selbstheilungsarbeit durch Selbsterfahrung werden Sie meistens sehr schnell von der Existenz mit Symptomfreiheit beschenkt. Heilung kann niemand geben, Sie können sie nur selbst erzeugen.

Synergetik Therapeuten sind keine Ärzte oder Heilpraktiker, diagnostizieren und heilen nicht.
Suchen Sie sich einen kompetenten verständnisvollen Arzt oder Heilpraktiker, wir arbeiten gerne zusammen. Einige Ärzte geben ihren Brustkrebsklientinnen eine Empfehlung zu uns, bevor sie in Erwägung ziehen, den Krebs zu bekämpfen bzw. ihn herauszuschneiden.
Die Arbeit mit uns müssen Sie allerdings selbst zahlen - setzen Sie doch bei Erfolg Ihre Krankenkasse „unter Druck“, denn diese spart viel Geld ein.
Unsere bisherigen Erfahrungen bestätigen uns - bald werden wir unsere Ergebnisse in Buchform veröffentlichen. Bisher können Sie sich schon mal im Internet informieren.

Ihre Rita Schreiber, Bernd Joschko und alle Synergetik Therapeuteninnen



Brustkrebs-Studie
Träger: Synergetik Therapie Institut

EMail: Info@brustkrebs-studie.de
Spendenkonto: Sparkasse Wetzlar -
BLZ 515 500 35 - Konto Nr. 42002139


Diese Seite
weiter empfehlen!

Amselweg 1
35649 Bischoffen-Roßbach
INFO-HOTLINE: (0 64 44)92 28 34

Fax.: (0 64 44) 61 36
Umatzsteuer-Identifikations-Nr. 039 832 30246
Zuletzt aktualisiert am: 13-Feb-2012 17:40
made by Kerstin Kellermann